Actief übernimmt Timecraft Personaldienstleistungen

Artikel teilen:
Ihren XING-Kontakten zeigen
Artikel twittern
Auf Linkedin weiterleiten
Artikel twittern

Zeitarbeit_muaDie belgische Actief Gruppe, eine unabhängige Zeitarbeitsfirma mit einem Umsatz von über 500 Mio. Euro, übernimmt Timecraft, eine in Nürnberg ansässige regionale Zeitarbeitsfirma mit starker Präsenz in der Region Bayern. Bereits im Jahr 2015 erwarb die Actief Gruppe die ISU Gruppe (Actief Personalmanagement), einen schnell wachsenden Personaldienstleister in Baden-Württemberg, Thüringen, Sachsen und Hessen. Die strategische Übernahme der Timecraft ermöglicht es der Actief Gruppe, ihre deutsche Präsenz in der Region Bayern zu stärken und ein starkes Komplementärunternehmen mit einer soliden Kundenbasis zu ihrem Portfolio hinzuzufügen.

Der Gründer von Timecraft, Boris Foltin, hat durch den Verkauf die Nachfolge in seinem Unternehmen optimal geregelt und freut sich über die Actief Gruppe als neuen strategischen Partner: „Nach 25 Jahren erfolgreicher Entwicklung und Expansion der Timecraft Gruppe in einen renommierten Personaldienstleister, der für seine Qualität und langjährigen soliden Kundenbeziehungen zu namhaften Unternehmen gut bekannt ist, bin ich froh, mit Actief nun einen guten Partner gefunden zu haben, der die Werte von Timecraft teilt.“

Timecraft wurde 1991 von Boris und Cornelia Foltin in Regensburg gegründet und ist heute ein führender Personaldienstleister mit starker geografischer Präsenz in Bayern. Die regionale Abdeckung über 12 Standorte und die damit verbundene Nähe zu Kunden und Mitarbeitern ist einer der Faktoren, die zu der hohen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit beitragen und wofür Timecraft mehrfach ausgezeichnet wurde. Zentrale Dienstleistung der Timecraft ist die Arbeitnehmerüberlassung von gewerblichen und kaufmännischen Personal in den Bereichen Industrial & Manufacturing, Office & Finance und IT-Services & Engineering. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rd. 37 Mio. Euro und ist dabei nachhaltig profitabel.

Die Actief Gruppe gehört zu den größten unabhängigen und expansivsten Zeitarbeitsfirmen in Westeuropa. Gegründet 1988 in Lummen, hat Actief in den vergangenen 25 Jahren eine führende Marktposition in Belgien erreicht und verfügt dort heute über ein Netzwerk von 66 Niederlassungen mit einem Umsatz von 250 Millionen Euro. Unterstützt durch den Mehrheitsgesellschafter Gilde Equity Management Benelux konnte der Umsatz in den letzten 6 Jahren nahezu verdreifacht werden. Dies gelang durch internationale Expansion mit den ersten Schritten außerhalb Belgiens im Jahr 2014 durch die Akquisition von TiP in den Niederlanden und 2015 mit der Akquisition von Tence, ebenfalls in den Niederlanden. In 2015 erfolgte erstmalig die Expansion auf den deutschen Markt durch die Übernahme der ISU Personaldienstleistungen in Karlsruhe. Die Gruppe operiert mittlerweile über drei Markennamen: Actief Interim in Belgien, Actief Werkt! In den Niederlanden und Actief Personalmanagement in Deutschland.

Oaklins Germany hat die privaten Gesellschafter von Timecraft exklusiv beim Verkauf Ihres Unternehmens beraten.

In Form eines strukturierten Verkaufsprozesses und einer Ansprache von mehr als 50 ausgewählten nationalen und internationalen Kandidaten wurde schließlich die Actief Gruppe als idealer Käufer für das Unternehmen identifiziert und der Verkauf erfolgreich abgeschlossen.  Unternehmensgründer Boris Foltin ist glücklich über den Projekterfolg: „Oaklins Germany hat uns während des gesamten Verkaufsprozesses sehr gut und engagiert beraten. Hierbei waren neben der hohen Prozesserfahrung und M&A-Know-how auch das große Marktverständnis und die Kontakte innerhalb der Branche entscheidend für den Erfolg“

Dieser Beitrag wurde unter UNTERNEHMENSVERKAUF / M&A abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.