Immobilienverkauf: Stiftung mit neuem Hauptsitz in Stuttgart

Artikel teilen:
Ihren XING-Kontakten zeigen
Artikel twittern
Auf Linkedin weiterleiten
Artikel twittern

Und wieder einmal verringert sich der Leerstand in Stuttgarts Zentrum. Das 3.500 m² umfassende, leerstehende Büroensemble mit zwei Bürogebäuden in der Schloßstraße 80 & 80 A wird von seiner neuen Eigentümerin selbst bezogen: einer Stiftung aus Baden-Württemberg, die hier ihren Hauptsitz einrichten wird.

Stiftungen investieren gerne in Immobilien. Umfassend hat sich mit dem Thema Ernst & Young in der Studie „Immobilienanlagen von Stiftungen“ beschäftigt. Danach investiert mehr als ein Drittel der befragten Stiftungen über 50 % des Stiftungsvermögens in Immobilien. Ein weiteres Drittel nutzt Immobilien als „Beimischung“ zur Optimierung des individuellen Risiko-Rendite-Profils.

Verkäufer der Immobilien ist NANZ ENDREV RIENTH Immobilien (NER), die von Angermann in Stuttgart bei der Transaktion beraten wurde. Bezüglich weiterer Details erklärten sich alle Beteiligten zur Verschwiegenheit.

Lesen Sie unseren aktuellen Büromarktbericht Stuttgart für weitere Infos.

Dieser Beitrag wurde unter IMMOBILIEN-INVESTMENT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.