Angermann Consult verkauft ehemaliges tielsa Küchen Betriebsgelände

Artikel teilen:
Ihren XING-Kontakten zeigen
Artikel twittern
Auf Linkedin weiterleiten
Artikel twittern

Im Zuge der Insolvenz der ALNO AG wurde Angermann Consult mit der Vermarktung der Betriebsliegenschaft der Tochtergesellschaft Grundstücksverwaltungsgesellschaft tielsa Küchen GmbH & Co. KG durch den Insolvenzverwalter, Herrn Rechtsanwalt Thomas Rieger von anchor Rechtsanwälte, beauftragt.

Quelle; Csaba Mester

Das Betriebsgelände in Bad Salzuflen umfasst eine Grundstücksfläche von rund 65.000 m² mit einer bebauten Gesamtnutzfläche von rund 34.000 m². Der ehemalige Produktionsstandort für Küchen ist kleinteilig vermietet und die Gebäudesubstanz weist einen altersbedingten Zustand auf.

Im Zuge eines strukturierten Bieterverfahrens konnte sich ein privater Investor durchsetzen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Dieser Beitrag wurde unter UNTERNEHMENSBERATUNG abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.