Betriebsimmobilie in Hamburg-Allermöhe verkauft

Artikel teilen:
Ihren XING-Kontakten zeigen
Artikel twittern
Auf Linkedin weiterleiten
Artikel twittern

Immobilie Hamburg AllermöheDie Angermann Consult GmbH hat im Auftrag des Insolvenzverwalters Dr. Dietmar Penzlin von der Kanzlei Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin (SJPP) die Betriebsimmobilie der Paul Opitz & Co GmbH in Hamburg-Allermöhe verkauft. Aus einem mehrstufigen Bieterverfahren konnte sich die „Hanseat Personalleasing und Verwaltungs GmbH“ (HPV) aus Hamburg durchsetzen. Die Immobilie verfügt über ca. 4.200 m² Nutzfläche, welche sich auf rund 1.600 m² Büro- und 2.500 m² Hallenfläche verteilt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Dieser Beitrag wurde unter UNTERNEHMENSBERATUNG abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.