Oaklins berät Jenoptik beim Erwerb von Five Lakes Automation

Artikel teilen:
Ihren XING-Kontakten zeigen
Artikel twittern
Auf Linkedin weiterleiten
Artikel twittern

Der Jenoptik-Konzern hat 100 % der Anteile an dem US-amerikanischen Unternehmen Five Lakes Automation  LLC (FLA) übernommen. Die entsprechenden Verträge wurden bereits im August unterzeichnet.

FLA mit Sitz in Michigan und 30 Mitarbeitern ist spezialisiert auf automatisierte Produktionsprozesse in der Automobilindustrie vom Design über die Soft- und Hardwaresteuerung bis hin zu Robot-Handling-Systemen und Transportvorrichtungen. Während Jenoptik Spezialist für effiziente, präzise und sichere 3D-Laser-Bearbeitung ist, bringt FLA umfassendes Know-how für das Handling der Werkstücke und die Integration der einzelnen Bearbeitungssysteme in automatisierte Prozesslinien mit. „Mit der Akquisition erschließen wir uns neues Wissen rund um die Produktionsautomation und neue Kundenkreise, denn wir können nun nicht nur ‚Stand-alone‘-Laseranlagen, sondern komplette Prozesslösungen aus einer Hand anbieten“, so Stefan Traeger, Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG.

Die Oaklins Büros in Deutschland und in den USA haben gemeinsam potentielle Targets in den USA identifiziert und Jenoptik bei der Akquisition begleitet.

Dieser Beitrag wurde unter UNTERNEHMENSVERKAUF / M&A abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.