Oaklins berät Gesellschafter der Garz & Fricke GmbH beim Verkauf an Afinum

Artikel teilen:
Ihren XING-Kontakten zeigen
Artikel twittern
Auf Linkedin weiterleiten
Artikel twittern

Oaklins Germany hat die Gesellschafter der Garz & Fricke GmbH, einem führenden Hersteller von Hersteller von Embedded Hard- und Software Lösungen in der DACH-Region, exklusiv beim erfolgreichen Verkauf der Mehrheit ihrer Gesellschaftsanteile an die AFINUM Management GmbH beraten. Im Rahmen eines international strukturierten Prozesses wurde der Käufer aus mehr als 50 Interessenten ausgewählt.

Nach Durchführung des europaweiten Bieterprozesses haben sich die Gesellschafter bewusst für AFINUM entschieden, um gemeinsam eine Plattform für den Aufbau eines international tätigen Herstellers von Elektronikkomponenten zu entwickeln. AFINUM unterstützt hierbei die Fortsetzung der erfolgreichen Wachstumsstrategie, insbesondere durch Ausbau des internationalen Geschäfts, das weitere Wachstum in attraktiven Endmärkten wie z.B. der Medizin- und Sicherheitstechnik, die Erweiterung der Fertigungskapazitäten am Standort Hamburg sowie durch strategische Add-on-Akquisitionen.

Über AFINUM:
AFINUM ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft im Eigentum des Managements mit Büros in München, Zürich, Wien und Hongkong, die sich auf Beteiligungen an erfolgreichen mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Europa spezialisiert hat.

Über Garz & Fricke:
Die Garz & Fricke GmbH ist ein Anbieter von Embedded Hard- und Software Lösungen mit Schwerpunkt in der DACH Region und hat eine führende Stellung im Bereich der Elektronikkomponenten für Verkaufsautomaten und Human Machine Interfaces für ein breites Anwenderfeld. Das Unternehmen verzeichnete in den letzten 25 Jahren aufgrund der hervorragenden Positionierung in wachstumsstarken Endmärkten ein signifikantes Wachstum. Die Kunden von Garz & Fricke sind OEMs und Systemintegratoren, die vorwiegend aus den Branchen Verkaufsautomaten, Gastronomie sowie Medizin-, Sicherheits- und Energietechnik stammen und besonders die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen, Qualität „Made in Germany“ sowie die hohe Fertigungstiefe zu schätzen wissen.

Dieser Beitrag wurde unter UNTERNEHMENSVERKAUF / M&A abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.